Firmen Informationen

Die flotte

Die Flotte von Air Italy besteht derzeit aus 8 Boeing 737 NG und 3 Boeing 767-300. Sie wird schrittweise im Jahr 2018 um 8 neue Flugzeuge, 3 brandneue Boeing 737 MAX 8 und 5 Airbus A330-200, erneuert und sieht den vollständigen Rückzug der B767-300 bis Ende des Jahres.

Boeing 737 MAX 8

Das neue Flugzeug Boeing 737 MAX 8 verfügt über moderne und geräumige Kabinen und effiziente Motoren, die den Kraftstoffverbrauch senken und die Betriebseffizienz erhöhen. Das Flugzeug wird nach und nach die Boeing 737 NG der Air Italy Flotte ersetzen und als erste italienische Fluggesellschaft mit dem 737 MAX 8 fliegen.

Airbus 330-200

Zweimotorige Flugzeuge auf der Langstrecke, modern, effizient und umweltfreundlich. Der Airbus A330 arbeitet in einer doppelten Economy- und Business-Konfiguration. Dank dem modernen und ergonomischen Design garantiert eine komfortable und entspannte Reise. Das Flugzeug bietet Satelliten-WLAN und USB-Anschlüsse auf allen Plätzen.

Boeing 737

Die 737 - ein Kurz- bis Mittelstreckenflugzeug - basiert auf einer wichtigen Boeing-Philosophie, die Fluggesellschaften mit Zuverlässigkeit, Einfachheit und reduzierten Betriebs- und Wartungskosten einen Mehrwert bietet.

Boeing 767

Langstrecken-zweimotorige Flugzeuge, die Boeing B767 ist ein sicheres, zuverlässiges und vielseitiges Flugzeug. Dank dieser Vielseitigkeit können wir sowohl die Mittelstrecken als auch die Langstrecken über den Nordatlantik und den Pazifik effektiv bedienen.

Technologie

Ein besonderes Augenmerk auf innovative und zuverlässige Technik. Die Flotte wird ständig strengsten Leistungstests unterzogen und an die letzten und weitestgehenden Bestimmungen angepasst. Die Bordsysteme entsprechen dem neuesten technischen Stand.

Instandhaltung

Die erste italienische Fluggesellschaft und eine der ersten vier Fluggesellschaften in Europa, die die Genehmigung des Instandhaltungssystems nach den neuen europäischen JAR-Bestimmungen (JAR - Joint Aviation Requirements) der Europäischen Luftfahrtbehörde JAA (Joint Aviation Authority) erhalten haben.
Das technische Management der Flugzeuge basiert im Wesentlichen auf dem Prinzip der vorbeugenden Wartung nach den Anweisungen des Herstellers, die vom Registro Aeronautico Italiano (italienisches Luftfahrtregister) genehmigt wurden. Die Wartungsmaßnahmen werden mit Hilfe eines komplexen EDV-Systems geplant und gesteuert und hochqualifizierten Fachkräften anvertraut.